Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 122

Danksagungen: 11 / 28

  • Nachricht senden

201

Dienstag, 13. November 2018, 16:38

ist das Gen2, weil beim Gen 1 habe ich keine solchen Teile bisher gesehen. Bei mir hats da keine Löcher und selbst GT ist Vollmaterial ohne.
Die Rückwand müsste aus einer 0.5-0,8mm dicken Sicht-Carbonplatte deutlich leichter sein....

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

202

Mittwoch, 14. November 2018, 07:11

Moin

Ich denke du schreibst hier wegen der GT Heckblende.

Bei meinem Bekannten seinen ex GT habe ich die Zsb. Heckblende mal gewogen, 2,3Kg

Die tech. Zeichnung sagt aus 1970g und sie sagt auch aus, das dass Material GFK ist, nix mit Carbon.

Meine Heckblende ist etwas schwerer weil ein Rahmen mit Löcker das Lüftungsgitter umfasst,
und bei den letzten Stand GT Blende ( wie auch in der Zeichnung ) es ein paar Winkellaschen
für die Befestigung des Gitter sind.

Mein Ziel ist es den Rahmen samt Kleber zu beseitigen und hier ein schwarzes Steckgitter zu benutzen
welches in den Lüftungsgittern der GT Heckklappe auch verklebt ist.

Tom

Beiträge: 122

Danksagungen: 11 / 28

  • Nachricht senden

203

Samstag, 17. November 2018, 15:45

Moin,
nein meinte Post https://www.r8-quattro.de/index.php?page…D=6186#post6186
Und hier hauptsächlich die Rückwandverkleidung zw. Heckscheibe und der Kofferablage. Eine 0.5mm dicken Sicht-Carbonplatte, dran die Halter kleben. ist sicher deutlich leichter...

da die ja konkav von der Form muss die Carbonplatte biegbar sein. Auf die Platte ne Steinschlagschutzfolie zum Schutz wenn da Zeugs transportiert wird.
Ist mein Plan dafür.
Bei der Kofferablage noch löchern wie auf dem Bild ist ne gute Idee...
Warte noch auf nen Angebot für die Kofferablage in 2,5mm Sandwich-Carbon, sowas wie die hier: http://shop1.r-g.de/art/6193K, in 3,5mm Material wäre die gesamte Kofferablage etwa 1,1kg (entpricht ziemlich genau dem Plattenmass in dem link), in 2,5mm etwa 800g schätzt der wo ich ne Anfrage laufen hab. Aus Preisgründen sollen es ne Top-Platte und senkrete Platte, verbunden mit nem Winkelprofil werden. In einem Stück würde er auf etwa 550-600g kommen schätzt er aber auch etwa 3 facher Preis ;(

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

204

Samstag, 17. November 2018, 16:08

Da ich keine Dämmung innen wie aussen habe, bin ich froh das die Hutablage als auch die Rückwandverkleidung unter dem
Alcantara eine Schaumstoffzwischenschicht hat, die den Schall dämpft. ( eine dünne Carbonplatte ncht )

Stabil muß die Hutablage auch sein, da für Urlaub hier Koffer und einiges Gedöns sicher halt haben muß.

Die Hutablage mit Teppichbezug wog 0,5Kg mehr.

Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

205

Montag, 19. November 2018, 16:10

Hi

Habe mir das mal auch angeschaut und wie du schon erkannt hast ist das Plattenmaß 1100x700x3,5mm genau dem der Rückwand und somit ca. 1100g !

Die Platte müsste aber 1350-1400mm lang sein ( Breite des Innenraum ) und 700mm Hoch, abzüglich Verschnitt.

Wenn man nun eine Leiste ( so ähnlich wie bei Schrankrückwänden die Plastikschiene als Verbinder zwei großer Flächen nutzt ) kommen 200g dazu
und wegen der Optik eben Alcantarabezug mit Unterfütterung Schaumstoff 3mm Dicke, der Sprükleber.

In Gänze liegt man da auch bei 1,6-1,8Kg mit allem Pipapo ( 4x Halter geklebt und Gumminäpfe )

Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

206

Donnerstag, 29. November 2018, 23:03

Hi

Die alcantara Hutablage wiegt 2,9Kg :S

Carbon Sandwich könnte mich interessieren :love:

Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 07:28

Hi

Nachdem der Subwoofer verbaut ist, geht,s ohne Umwegen gleich an,s rausreißen der Schalttafel.







Nach dem Tausch auf Carbonblende gleich wieder rein



Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

208

Samstag, 8. Dezember 2018, 11:18

Wie es den so ist wenn es was seltenes zu kaufen gibt, muß man es kaufen 8o

Carbon Einsatz für Mittelkonsole vom LMX Coupe, als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk :)

Entfallen tut: Ablagefach mit Deckel hinten, Aschenbecher, Abdeckung um Handbremse herum.



Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

209

Montag, 10. Dezember 2018, 16:44

Hi

Wägung der Entfallteile ergab 886g

Laut tech. Zeichnung wiegt das Carbonteil 388g und somit fast 0,5Kg Gewichtseinsparung ( Wägung erfolgt )



Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kleinschwarzstark« (14. Dezember 2018, 07:35)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

210

Freitag, 14. Dezember 2018, 07:44

Hi

Einfach schön.....





Mehr als 0,5Kg weniger

360g


Vorher


Nachher


Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

211

Montag, 17. Dezember 2018, 10:27

Hi

Im Zuge der Innenraumoptimierung, viel mir der sonst unsichtbare Lagerbock für Schaltung in,s Auge.

Da es sich bei mir um die Automatikschaltung mit wenig Kraft auf den Lagerbock handelt,
( Handschalter wäre um ein Vielfaches höher ) sehe ich hier relativ viel Optimierungspotenzial
um Bezug auf Gewicht.

Gewicht laut Zeichnung 491g





Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

212

Samstag, 22. Dezember 2018, 08:44

Hi

Nach dem das gebrauchte Teil eingetroffen ist, wurde gleich gewogen > 496g :rolleyes:

Da oben drauf der Schalttopf mit vier M8 Schrauben fest ist, wird hier eine kompakte Einheit
hergestellt die so viel Material nicht benötigt.
Zudem ist der Lagerbock noch an der Karosse mit M8 Schrauben befestigt und somit stabil fixiert.

Kurzum der Lagerbock kann massiv bearbeitet werden, Ziel 50% weniger Gewicht.









Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kleinschwarzstark« (22. Dezember 2018, 08:57)


Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

213

Samstag, 29. Dezember 2018, 17:11

Hi

Der nächste Kandidat der zu viel Speck hat > Halter für Gateway/Umschaltbox Antennen

Beide Geräte wiegen weniger als der Halter selbst !



Tom

Kleinschwarzstark

Fortgeschrittener

  • »Kleinschwarzstark« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 279

Danksagungen: 55 / 2

  • Nachricht senden

214

Samstag, 12. Januar 2019, 12:00

Hi

Mit Optimierung aller Wasserkühlerhalter stellt sich ein Mindergewicht von 0,53 Kg ein.

Anbei Bild zweier Halter von neun



Mit Einsatz 20 x M8 x 20mm Titanschrauben sind auch 0,2 Kg erreichbar





Beim Getriebesteuergerät gibt es auch Potenzial. ( wie beim Verstärker zuvor auch )

Gerät hat ein Aluguss Gehäuse und es gibt auch passende in Alublech.

Mindergewicht hier mindestens 0,3 Kg



Leergehäuse


Alublech


Tom